zurück

Orkantief " Christian " und seine Folgen

Am 28.10.2013 zog Orkantief  " Christian " sehr rasch über die Nordsee hinweg in Richtung Südskandinavien. Es handelte sich hierbei um einen relativ kleinräumigen aber äußerst schweren Sturm. Über der Deutschen Bucht und an Schleswig- Holsteins Küsten wurden vereinzelt sogar Allzeit- Rekordböen von bis zu 191 km/h registriert.
An unserer Doppelschleuse wurde eine volle Orkan- Spitzenböe von 130 km/h gemessen (Quelle Dwd). Aber auch sonst traten in unseren Regionen verbreitet schwere Sturmböen, orkanartige Böen und vereinzelt in freien Lagen auch Orkanböen auf.
 
Die folgenden Bilder stellte mir freundlicher Weise unsere Nordsee - Zeitung " kommentarlos " zur Verfügung


stabile Seitenlage oder Dominosteine XXL ... ein leerer 40 Fuß Container (gehe ich hier mal von aus) wiegt 3780 kg ... Foto / Lothar Scheschonka
Orkantief " Christian " und seine Folgen



 Sturmschäden im Sturm zu beheben... ist beileibe nicht ungefährlich / Foto Lothar Scheschonka
Orkantief " Christian " und seine Folgen



im Stadtgebiet konnten zahlreiche Bäume der Windlast nicht mehr standhalten / Foto Lothar Scheschonka

Orkantief Christian und seine Folgen



sturmzerzaust / Foto Lothar Scheschonka
Orkantief Christian und seine Folgen



einer von vielen Sturmschäden / Foto Antje Schimanke
Orkantief Christian und seine Folgen



so mach ein noch belaubter Flachwurzler fiel dem Winddruck zum Opfer / Foto Antje Schimanke
Orkantief Christian und seine Folgen



ohne Worte
/ Foto Antje Schimanke
Orkantief Christian und seine Folgen



da muß jeder Schnitt gut überlegt sein / Foto Lothar Scheschonka
Orkantief Christian und seine Folgen



Christian richtete Sachschäden an / Foto Lothar Scheschonka
Orkantief Christian und seine Folgen



vorübergehend mußte sogar ein Straßenzug gesperrt werden / Foto Thorsten Brockmann

Orkantief " Christian " und seine Folgen


zurück
Besucherzähler