zurück

Die Windgeschwindigkeit bzw. Windstärke wird idealer / genormter Weise auf einer weitläufig, hindernisfreien Fläche und 10 Meter über Grund gemessen. Mit der Windgeschwindigkeit bezeichnet man den Durchschnittswind, der in der Regel als aktueller Meßwert ein Mittelwert der letzten 10 Minuten ist. Böen oder auch Spitzenböen können in unterschiedlichen Zeitintervallen angegeben werden, z. B. Spitzenbö der letzten Stunde oder aktueller Tag.

Beispiel: Tabelle - Windvorhersage 
 
Der Wind kommt mäßig bis frisch und mit steifen bis stürmischen, bei Gewitter örtlich Sturmböen daher, d. h. Windstärke (Durchschnittswind) 4 bis 5 Bft und in Böen 7 bis 8 Bft, bei Gewitter örtlich 9 Bft .


Beaufort (Bft) - Windstärke / Windgeschwindigkeit - Skala

 km/h = Stundenkilometer...  m/s = Meter pro Sekunde...   kn = Knoten / 1 kn = 1,852 km/h
Stärke (Bft) Bezeichnung km/h m/s kn
0 Windstille 0 - 1 0 - 0,2 0 - 1
1 leiser Zug 1 - 5 0,3 - 1,5 1 - 3
2 leichte Brise 6 - 11 1,6 - 3,3 4 - 6
3 schwacher Wind 12 -19 3,4 - 5,4 7 - 10
4 mäßiger Wind 20 -28 5,5 - 7,9 11 - 15
5 frischer Wind 29 - 38 8,0 - 10,7 16 - 21
6 starker Wind 39 - 49 10,8 - 13,8 22 - 27
7 steifer Wind 50 - 61 13,9 - 17,1 28 - 33
8 stürmischer Wind 62 - 74 17,2 - 20,7 34 - 40
9 Sturm 75 - 88 20,8 - 24,4 41 - 47
10 schwerer Sturm 89 - 102 24,5 - 28,4 48 - 55
11 orkanartiger Sturm 103 - 117 28,5 - 32,6 56 - 63
12 Orkan ab 118 ab 32,7 ab 64